Das Netzwerk für Inklusion der Stadt Offenbach beteiligte sich an den Fluglärmwochen 2012 in Offenach

Am Dienstag, dem 2.10. um 19 Uhr, wurden unter dem Motto LÄRMSTÖRUNG FÜHRT ZU LERNSTÖRUNG mit rhytmischer Begleitung 500 Teelichter auf dem Wilhelmsplatz aufgestellt. Mit diesen Teelichtern wurde symbolisch das Bild des Flugzeugstopps erstellt.

Redner waren die evangelische Dekanin Eva Reiß, Sprecherin für das Bündnis Menschenkette und Dr. Wolfgang Christian vom Netzwerk Inklusion – Offenbach Stadt.


Am Info-Stand zum Netzwerk für Inklusion gab es die Möglichkeit, sich an der Petition des Netzwerkes zu beteiligen, die mehr finanzielle und personelle Unterstützung für die Offenbacher Schulen und Bildungseinrichtungen von der Landesregierung fordert, um inklusiven Unterricht hochwertig und angemessen realisieren zu können.

 

Ansprache von Dr. Wolfgang Christian (Netzwerk Inklusion Offenbach Stadt) zum herunterladen.

 

 


 

Schreibe einen Kommentar